Twitter: Bildungsinhalte via Kurznachrichten für die Schule

Twittern kommt von Zwitschern. Abb. gemeinfei

Twittern kommt von Zwitschern. Abb. gemeinfei

Herbstferien. Regen und Sturm, abends wird es schnell dunkel. Gute Gelegenheit, sich mit einer Tasse Tee auszustatten und bei Twitter zu stöbern. Das kann nicht nur unterhaltend sein, sondern auch der eigenen Fachkompetenz die­nen. Denn via Kurznachrichten werden bei Twit­ter auch aktuelle Bildungsinhalte kommuniziert. Seit Mai 2009 twittert die Christophorusschule Oberurff. Damit „zwitschern“ wir länger als ein durchschnittlicher Haussperling zwitschern kann (Lebenserwartung gut zwei Jahre). Der Kurz­nachrichtendienst kommt wie die meisten Social-Media-Programme aus den USA. Da Twitter bis­lang seine Inhalte nur eingeschränkt kommer­ziell verwertet, man Twittereinträge und auch seinen Account leicht wieder löschen kann, ist der Social-Media-Dienst interessant, um Bildungsinhalte zu finden und zu kommunizieren. Weiterlesen

E-Shishas: Schein und Rauch

Ein neuer Trend waberte über den großen Teich aus Amerika zu uns herüber: E-Shishas.

Künstliche Rauchschwaden - Weg in die Sucht?

Künstliche Rauchschwaden – Weg in die Sucht?

Bei dem Verfahren, ähnlich der E-Zigarette, wird das Kugelschreiber-ähnliche Gerät durch den Zug an der Spitze aktiviert. Das enthaltene Liquid wird daraufhin batteriebetrieben verdampft. Dieser Dampf wird nun vom Nutzer eingeatmet und konsumiert. Weiterlesen

Herbstferien – die schönsten Herbsttage

Mit Video: AVICII (Feat. Robbie Williams) – The Days

Ob Bahnstreik oder Pilotenausstand, ob regnerisches Schmuddelwetter oder früher Wintereinbruch – die schönsten Herbststage stehen uns bevor. Einfach weil Herbstferien sind (20. bis 31. Oktober). Möglicherweise gibt es darüber hinaus aber gar keinen Bahnstreik und zumindest in den ersten Ferientagen spätsommerliches Wetter.

Weder Nano-Abhörstation noch vergessene Golfbälle. Herbstboten im heimischen Wald - Pilze

Weder Nano-Abhörstation noch vergessene Golfbälle. Herbstboten im heimischen Wald – Pilze.

Und für alle, die zu Herbstdepressionen neigen, hat AVICCI gerade den passenden Stimmungsaufheller The Days veröffentlicht, in dem es heißt:

These are the days
We’ve been waiting for
On days like these
Who could ask for more?

Weiterlesen

Internat: Zur Ferienfreizeit nach Fehmarn

Reisetagebuch von Manuela Poth (Sozialpädagogische Fachkraft Internat CJD Oberurff)

Ferienfreizeit: Ziel ist die Ostsee.

Ferienfreizeit: Ziel ist die Ostsee.

Wenn einer eine Reise tut… Ferienfreizeit vom 18. bis 24. August 2014 - Nachdem wir in den Sommerferien 2012/13 eine Ferienfreizeit nach Gersfeld in der Rhön angeboten hatten, die mit Verlaub als „sehr gelungen“ bewertet werden konnte, ging es auch in diesem Jahr wieder los. Schon im Winter stand für uns fest: Ziel ist die Ostsee. Weiterlesen

Kinder müssen draußen bleiben! Oder?

Wir alle engagieren uns gern. Wir spenden für hungernde Kinder in Afrika oder verschicken Weihnachtspakete an uns unbekannte, aber mutmaßlich Armut leidende Familien. Gerät eine Katze auf das Schulgelände, kann sie sich gar nicht retten vor zärtlicher Zuwendung. Kurz, wir sind gut.

Essen im Freien - notgedrungen

Essen im Freien – notgedrungen.

Dennoch: Kinder, die mittags nicht früh genug in die Cafeteria kommen, müssen draußen bleiben. Weil kein Platz ist. Weil keiner aufsteht. Weil sich keiner kümmert. Bei allem Gutsein bleibt die ganz normale unspektakuläre Achtsamkeit gegenüber dem unmittelbaren Mitmenschen plötzlich unbemerkt auf der Strecke. Oder? Weiterlesen

Erfolg für die Golfer der Christophorusschule Oberurff

Von Peter Falkenrodt

Golf-Team. Der Autor v. r.

Golf-Team. Der Autor v. r.

Bei dem diesjährigen Turnier, das der deutsche Golfverband für die teilneh­men­den Schulen an der AG „Abschlag Golf“ ausrichtete, gab es für die Schüler unserer Schule nur sehr gute und gute Platzie­rungen. Das Turnier, welches am 6. Oktober 2014 im Golfpark Gudensberg stattfand, zeigt, dass mit dem Konzept Schüler recht schnell an den Golfsport herangeführt werden können und dann auch gute Fortschritte erkennbar sind. Weiterlesen