Internat & PTZ & TG, Schule

Begegnung im Marburger Landschulheim

Letzten Samstag hieß es für 15 Schüler des Internats ab 13 Uhr Abfahrt nach Marburg ins Landschulheim Steinmühle. Entstanden ist die Idee auf der letzten Internatsratsfahrt, bei der wir uns das Internat in Dassel angeschaut hatten. Dabei kam der Wunsch auf, andere Internate kennenzulernen und sich dort mit den Jugendlichen auszutauschen.

Begegnung im Landschulheim Marburg. Foto: privat

Die Steinmühle liegt außerhalb von Marburg und ist ein Gymnasium mit etwa 400 Schülern. In der Steinmühle gibt es 80 Internatsbewohner verteilt auf sieben Häuser. In jeden Haus wohnen um die zwölf Jugendliche zusammen mit dem Hausleiter. Ihm zur Seite steht jeweils ein Assistent. Landschaftlich ist natürlich alles sehr schön direkt an der Lahn gelegen, mit altem Wasserrad und eigenem Reiterhof.

Nächstes Treffen – vielleicht sogar zu einem Fußballturnier

Faszinierend für unsere Jugendlichen war natürlich die Teeküche, die die Schüler dort in Projekten selbst eingerichtet haben. Highlight dieser Küche ist eine riesige TV-Leinwand, ein Billardtisch sowie die gemütlichen Sitzecken und die insgesamt helle nette Atmosphäre. Zusätzlich haben die Jugendlichen, wahrscheinlich mehr die männlichen, die Möglichkeit, am Wochenende per Konferenzschaltung Bundesliga zu schauen. Abfahrt war dann auch schon vor Abpfiff der Bundesliga zur Schlitterfahrt zurück nach Oberurff. Nächstes Treffen ist auf jeden Fall im neuen Jahr hier in Oberurff, vielleicht sogar zu einem Fußballturnier. SILVIA HUBER

Kommentare