Junge Schützen - muetterberatung.deSchütze: 23. November –
21. Dezember
.
© muetterberatung.de

Große Naturwissenschaftler, wie Isaac Newton (1643? – 1727) oder Blaise Pascal (1623 – 1662), waren zu ihrer Zeit auch geschätzte Astrologen. Wie es sich für einen Wissenschaftler gehört, betrachteten sie den Zusammenhang zwischen der Konstellation der Gestirne und dem Schicksalslauf des Menschen als These. Offenbar trafen die Einschätzungen oft genug ins Schwarze. Sonst hätten Könige nicht um ihren Rat nachgesucht.

schuetzeSchütze-
Symbol

Im 17. Jahrhundert waren materielle und geistige Forschung noch nicht scharf und dogmatisch getrennt wie heutzutage. Ist da was dran? Eine Betrachtung zum jungen Schützen macht den nicht ganz ernst gemeinten Anfang: Sie möchten alles immer und sofort haben.

Der junge Schütze: 23. November – 21. Dezember

Aus den zahllosen astrologischen Texten ist uns die speziell auf Jugendliche abgestimmte Betrachtung auf www.muetterberatung.de aufgefallen. Zur Altersgruppe 13 bis 18 heißt es da etwa1:

Wer äußerst optimistisch ist, kann sich auch selbstbewusst zeigen. Und genau das tut der heranwachsende Schütze auch. An ihm oder ihr scheint die Pubertät fast spurlos vorüber zu gehen – zumindest, wenn man dem Schützen weiterhin klare Grenzen setzt, damit er sich nicht permanent selbst inszeniert und immer neue Abwechslungen und Herausforderungen sucht. Spuren hingegen hinterlässt der immer mehr schwindende Inhalt Ihres Portemonnaies. Denn heranwachsende Schützen haben nicht nur einen teuren Geschmack und möchten alles immer und sofort haben, sie neigen auch dazu, das Geld schlicht und ergreifend zum Fenster herauszuwerfen. Vielleicht sogar in der Hoffnung, dass es von selbst zur Tür wieder hereinkommt.

Für Schütze-Kinder ideal wäre deshalb ein Auslandaufenthalt, der sie ein halbes oder vielleicht auch ein ganzes Jahr lang auf die eigenen Füße stellt. Denn hier müssen sie sich nicht nur neu hinterfragen, sondern können auf der anderen Seite auch ihre Abenteuerlust ausleben und dabei gleichzeitig den Umgang mit Geld erlernen. Von den Anforderungen an Disziplin, die jedes Austauschjahr so mit sich bringt, mal augenzwinkernd ganz zu schweigen. (Quelle: www.muetterberatung.de hm.png)

Ist nun etwas dran :?. (abu skorpi)

  1. Zitiert aus: Christiane Woelky, DER KLEINE STIER WILL KUSCHELN, Was Sternzeichen über Ihr Kind verrät, Krüger-Verlag