Politik & Gesellschaft, Schule

Kreativer Deutschunterricht: Schüler werden zu Journalisten

VON MIA VIERNAU, 8B

Kreativer Deutschunterricht. Foto: privat

Im Deutschunterricht der Klasse 8b wurde unter der Leitung von Frau Willius-Herbold das Schreiben von verschiedenen Zeitungsartikeln, wie z.B. Bericht, Nachricht, Reportage, Rezension, Interview, Meldung, Kommentare oder Werbung durchgenommen.

Projekt umfasste mehrere Doppelstunden

Um den Unterricht etwas aufregender zu gestalten, wurde die Klasse in 4er und 3er Gruppen eingeteilt, die jeweils eine Zeitungsseite gestalteten. Die Zeitung enthält mehrere Themen rund um das CJD Oberurff. Die Gruppen einigten sich zuvor auf unterschiedliche Ressorts wie Kultur, Sport, Lokales und Menschen, eine Gruppe war für die Gestaltung der Titelseite zuständig. Das Projekt umfasste mehrere Doppelstunden, in denen die Texte innerhalb der Gruppe aufgeteilt und auch teilweise zuhause fertiggestellt wurden. Es wurde größtenteils mit von der Schule zur Verfügung gestellten iPads gearbeitet. Die Texte sind allesamt abgetippt und in die richtige Form wie z. B. die Spaltenform gebracht und formatiert worden. Anschließend wurde die Doppelseite auf dem iPad in die richtige Anordnung mit Bildern gebracht und an Frau Willius-Herbold verschickt. Die Zeitung ist in der Bücherei gedruckt worden, so dass jeder der mitwirkenden Schüler sein eigenes Exemplar mit nach Hause nehmen konnte.

(Gestaltung: BUB)

Kommentare