Montag geht es los, das neue Schuljahr 2010/11. Mit Schulbeginn tritt in Hessen eine Reihe von Neuerungen in Kraft. Eltern und Lehrer können sich in einem komprimierten Artikel von hr-online darüber informieren.

Neues Schuljahr – wenn es endet, beim fröhlichen Abistreich. (*)

Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen.

  • Lehrerstellen: 650 Stellen zusätzlich :good:
  • Ganztagsangebote: 713 öffentliche Schulen bieten jetzt solche Angebote an (etwa 41 Prozent) :scratch:
  • Betreuungsangebote: an 1.163 Schulen – jetzt :-)
  • Führungsakademie: Lust auf Schulleitung? 700.000 Euro stehen der Akademie für führungswilligen Nachwuchs zur Verfügung – zusätzlich :bye:
  • Kostenersparnis: Mittel für Vertretungsmittel werden reduziert und 350 Lehrer bekommen keine Beförderung :wacko:
  • Mehrausgaben: unter anderem für Privatschulen :yahoo:
    (9,3 Millionen Euro) und Lehrer auf Altersteilzeit
  • Bildungsstandards1: Einführung wird verschoben :cry:

Fazit: Unsere Schule liegt voll im Trend. Vielleicht bis auf die Führungs­akademie. Wäre nicht gut, wenn unsere jüngeren Kollegen plötzlich Karrieregelüste bekommen würden – wir brauchen die doch im Unterricht! Und auch nicht bei den Bildungsstandards: Wir verschieben nämlich nicht, sondern arbeiten schon danach! :mail:.

Linksunten:

hr-online: Änderungen im neuen Schuljahr hm.png

(*) Text/Foto: abu

  1. Keine Ahnung, was das ist? Dann hier lesen: hr-online: Bildungsstandards – was bedeutet das? und das angucken: CJD Oberurff TV: SINUS-Weiterbildung…