Zebrastreifen
Der Leistungskurs Kunst auf dem neuen Zebrastreifen des Schulgeländes.

Zebra-Streifen, so heißen nun mal die Streifen auf dem Boden, die für Fußgänger geschaffen sind, um ihnen beim Überqueren der Straße zu helfen. Und in Oberurff gibt es seit den Herbstferien endlich einen der vielleicht kreativsten Zebrastreifen.

Da muss man einfach anhalten, um sich das Kunstwerk in Ruhe anzuschauen und nebenbei können die Schüler sicher die Allee des Oberurffer Schulcampus überqueren. Eigentlich ist das rote Schild laut StVO ja ein Gefahrenschild, das vor Gefahren warnt, aber es warnt ja nicht vor Zebras, sondern will ja nur freundlich auf die Schüler hinweisen und Rot
ist nun mal eine Signalfarbe und fällt eben auch mehr auf. Das Konzept, die Gestaltung und die Umsetzung lag übrigens in den Händen des Kunst-Leistungskurses (Q3). RALF KUPRIES

Warum heißt der Zebrastreifen so? Frag doch mal die Maus!

Gestaltung: T. Fleck