Ferien & Freizeit

USA-Austausch: Zusammentreffen mit der Gastfamilie & Erkunden der Partnerschule

VON HANNAH WIEGAND & JOHANNA KLING

Rückflug nach Charlotte steht an. Foto: privat

Vierter Tag – Unser Rückflug nach Charlotte steht an. Am Flughafen angekommen, ging es wieder durch die Sicherheitskontrollen und wie sollte es anders sein, es kam erneut zu Sprengstoff-, Drogen- und Waffenkontrollen an einzelnen Schülern. Warum? Zum Teil aufgrund eines typisch deutschen Marzipanstollens im Handgepäck, der als Gastgeschenk für die Familie vorgesehen war. Nach einer kurzen Verzögerung ging es nun endlich ins Flugzeug, ab zu den Gastfamilien. Viele waren sehr aufgeregt vor dem ersten Aufeinandertreffen mit den Gastfamilien. Fragen wie, „Wie soll ich Sie nur ansprechen?“ „Soll ich Sie umarmen?“ „Worüber sollen wir nur reden?“, waren sehr beliebt.

Bei der Charlotte Latin Partnerschule

Den Rest des Tages verbrachten wir mit unseren Gastfamilien, gaben ihnen unsere Geschenke, über die sie sich riesig freuten! Am 5. Tag ging es für uns zur Charlotte Latin Partnerschule, einige fuhren mit deren Austauschschülern zur Schule, andere mit dem Bus. Die ersten beiden Stunden verbrachten wir mit unseren Austauschschülern im Unterricht. Danach bekamen wir eine Campus Führung von der Organisatorin des Austauschprogramms mit anschließendem Mittagessen in der Cafeteria. Den Rest des Tages verbrachten wir mit unseren Austauschschülern, wobei einige nach Hause fuhren, andere jedoch in der Schule blieben, für weitere Unterrichtsstunden oder wichtige ‚sports matches’.

Beim Homecoming football game. Foto: privat

Am 6. Tag erkundeten wir die Innenstadt von Charlotte mit all ihren alten, neu renovierten Monumenten/Häusern. Nach diesem Ereignis stand die ‚Pep Rally’ auf unserem Plan, ein großes Zusammenkommen von Schülern, um den Teamgeist und den Zusammenhalt untereinander vor wichtigen Spielen zu stärken. Wir durften also bei dem Homecoming football game zuschauen, was für uns ziemlich aufregend war! Nach dem Spiel fuhren wir alle mit unseren Gastfamilien nach Hause und waren geschafft, von einem langen, anstrengenden Tag.

Auf dem Campus der Partnerschule. Foto: privat

(Gestaltung: BUB)

Kommentare