Ferien & Freizeit, Schule

Musischer Abend ruft Frühling 2018 herbei

VON ELISA SINDERMANN, 8E

Mika Henke (Julio Sagreras: Maria-Luisa) | Foto: A. Bubrowski/CJD Oberurff
Mika Henke (Julio Sagreras: Maria-Luisa)

Gedichte, Musik und Gesang – eigentlich fehlte nur noch der Tanz. Der musische Abend, der zum Frühlingsanfang am 20. März 2018 stattfand, war wieder einmal ein voller Erfolg. Die Frühlingsstimmung und gute Laune lag in der Luft. Saxophone, Gitarren, Streichinstrumente und das Klavier begleiteten uns musikalisch durch den Abend. Der Applaus war jedes Mal kräftig und der Respekt groß. So ein Instrument spielen kann nicht jeder. Vor allem beeindruckend waren zwei Zweitklässlerinnen, die zusammen mit noch anderen Streichern begeisterten.

Musischer Abend – Eindrücke1

Viele Rezitatoren waren dieses Jahr auch wieder tatkräftig dabei. Der Frühling (Katharina Eberhardt, Nicolas de Villars), Ostern (Pauline Schaller, Laura Begger), Äpfel (Greta Beuer, Johanna Scheuer), Tiere ( Muhammed Marankoz, Leon Schulz), Wolken (Maxim Stoppel) , der Mond (Hendrik Ferreau, Johanna Köhler), der Erlkönig (Antonia Rieder, Maren Wickert), Frankreich mit seiner Liebe (Nora Hieronymus, Anna-Lena Röse, Jil Dannenberg, Suha Kröger, Laurens Albers) oder das Motto des Abends „Fang an“ (Pia Homberger, Erika Rivera Schulze, Inka Philippi, Elisa Sindermann) wurden thematisiert. Für einige Lacher wurde gesorgt, zum Beispiel mit dem König Erl, bei welchem nicht das Kind, sondern das Pferd starb oder mit den Beratungstipps für Männer und Frauen, wie sie mit sehr allgemeinen Namen wie Müller umzugehen haben (Leonie Weidemeier, Katharina Ochs).

Phil Schaller (Heinz Erhardt: Mond über der Stadt) | Foto: A. Bubrowski/CJD Oberurff
Phil Schaller (Heinz Erhardt: Mond über der Stadt)

Wir hörten ein Gedicht, in welchem sich der Wolf über die Vorstellung beklagte, die man von ihm hatte, weil er in Märchen so schlecht wegkäme, er aber gleichzeitig alle Märchenprinzessinnen zu einer zusammenfasste. Für Gänsehaut sorgte zu guter Letzt Phil Schaller, welcher am Klavier Hallelujah auf Russisch performte. Durch den Abend führten als tolle Moderatoren Johann Ochs und Inka Philippi. Alles in allem war es ein wunderbar auf den Frühling einstimmender Abend, der hoffentlich bald nicht mehr nur in unseren Herzen, sondern auch draußen existiert.

(Gestaltung: BUB)

  1. Fotoauswahl ist ausschließlich gestalterischen Kriterien geschuldet. Auswahl und Reihenfolge stellen keine Wertung dar.

Kommentare