Schule

Vivarium-AG auf Exkursion im Frankfurter Zoo

Vivarium-AG im Frankfurter Zoo. Foto: privat

Am Freitag, den 5. Mai 2017, machte sich die Vivarium-AG unter Leitung der Verfasserin auf den Weg nach Frankfurt – Ziel war der Frankfurter Zoo. Nach einer kleinen Weltreise, die mit dem Bus in Oberurff begann, dann in Treysa in die Regionalbahn führte und schließlich mit der U-Bahn weiterging, erreichten wir gegen 11 Uhr das ersehnte Ziel.

Besuch bei den Verwandten von Klemenz, Bibi und Tina

Unser erster Gang führte zum Exotarium, um die Verwandten von Klemens, unserer Bartagame und Bibi und Tina, unseren Leopardgeckos, zu bestaunen. Hier gab es eine Menge zu sehen, sodass die Zeit nur so verflog. Reptilien, Insekten und Wasserbewohner zogen uns in ihren Bann. Im Anschluss zogen die Kids in Dreiergruppen durch den Zoo und versuchten mithilfe ihres Zooforscherheftes möglichst viele Punkte zu ergattern. Die Siegerehrung mit Preisverleihung findet am Mittwoch im Rahmen der AG statt. Es war ein schöner und vor allem interessanter Tag in Frankfurt – eine kleine Belohnung vor allem für die Kinds, die regelmäßig in den Ferien ihrer Verantwortung für die Tiere nachkommen. ELENA RÖSE

Team Vivarium-AG. Foto: privat

(Gestaltung: BUB)

Kommentare