Ferien & Freizeit, Schule

Lesenacht: Fledermäuse und Leseratten

FRANZISKA LIENHARD (5A)

Lesenacht & mehr… Foto: Ch. Berger/CJD Oberurff

Vom 19. auf den 20. Januar 2018 fand im Musischen Saal eine Lesenacht für die Klassen 5a und 6a statt. Zum Abendessen hatte einfach jeder etwas für das Buffet mitgenommen. Doch bevor wir essen konnten, mussten wir alle Regeln besprechen und so ganz nebenbei bemerkt, habt ihr schon mal eine Fledermaus gesehen?

Am Vorhang hing eine kleine Fledermaus

Wenn nein, da hattet ihr die Möglichkeit, denn am Vorhang hing eine kleine Fledermaus. Diese wurde schnell entfernt und manche haben auch Witze darüber gemacht, dass sie in der Nacht wiederkommen und die Kinder beißen und ihnen das Blut aussaugen würde. Nach kurzer Zeit hatten sich alle wieder beruhigt und das Buffet wurde eröffnet. Als die 6a dann eine Nachtwanderung machte, hatte die 5a die Möglichkeit zwischen vier Stationen zu entscheiden. In einem Raum konnte man sich ein Lesezeichen basteln, im anderen ein Hörbuch hören, im nächsten konnte man lesen, und dann gab es noch einen Raum, in dem man eine Geschichte schreiben konnte.

Klasse 5a (2017-18). Foto: Ch. Berger/CJD-UPDATE

Als die 6a zurückkam, machte sie die Stationen und auch die 5a unternahm eine Nachtwanderung, in der die Kinder oft die Taschenlampen ausschalteten, um die Sterne zu bewundern. Die 5a entschied dann, dass die Jungs in M3 und die Mädchen in M1 schlafen würden. Nachdem die „Nachtlager“ aufgebaut worden waren, konnten hoffentlich alle irgendwann einschlafen. Am nächsten Morgen ging die 6a zum Frühstücken in einen anderen Raum.

Lesezeichen basteln. Foto: Ch. Berger/CJD-Oberurff

In der 5a wurden beim Frühstück Bilder von der Klassenfahrt nach Burg Hessenstein gezeigt und eine Schülerin spielte zwischendurch ein paar Lieder auf dem Flügel (Klavier). Außerdem sang die Klasse 5a gemeinsam das einstudierte Lied Rock My Soul. Nach diesem ausgiebigen Frühstück gingen alle nach Hause und manche haben sich zu Hause wahrscheinlich noch mal ausgeschlafen. Das war ein unvergleichbar schönes Erlebnis, das ich so schnell nicht wieder vergessen werde.

(Gestaltung: BUB)

Kommentare