Ferien & Freizeit, Schule

Leichtathletik-Wettkampf in Guxhagen

Von Amelie Zuschlag und Charlotte Albert-Dingel, Klasse 6e

Teilnehmer am Leichtathletik-Wettkampf in Guxhagen | Foto: Andreas Bubrowski/CJD Oberurff
Teilnehmer am Leichtathletik-Wettkampf in Guxhagen, vorn v. r. die Verfasserinnen Amelie und Charlotte.

Am Mittwoch, den 19. April, sind wir nach Guxhagen zu einem Leichtathletik-Wettkampf gefahren. Wir mussten in fünf Disziplinen gegeneinander antreten. Die fünf Disziplinen waren der Zehn-Minuten-Lauf, die Hürdenstaffel, das 50-Meter-Sprinten, der Weitsprung und das Weitwerfen.

Im Zehn-Minuten-Lauf wurden wir mit Abstand die Ersten

Jeder musste alle Disziplinen absolvieren. Dabei wurden die schwächsten Ergebnisse (das schwächste Ergebnis der Jungs und das schwächste Ergebnis der Mädchen) gestrichen. Es wurden alle Ergebnisse direkt verglichen. Im Zehn-Minuten-Lauf wurden wir mit Abstand die Ersten. Im Weitwurf waren wir auch die Besten. Im 50-Meter-Sprint und in der Hürdenstaffel wurden wir Zweiter. Wir mussten nur noch in einer Disziplin (Weitsprung) antreten. Leider hat Melsungen dann doch noch knapp gewonnen und wir haben einen guten zweiten Platz gemacht. Wir sind als Zweiter nicht weitergekommen. Den dritten Platz hat die KHS Fritzlar belegt. Teilnehmen durften sechs Schüler und sechs Schülerinnen unserer Schule, die bis 2004 geboren sind. Vielleicht werden wir nächstes Jahr Erster, jedenfalls werden wir unsere Chance nutzen und wieder am Kreisentscheid teilnehmen.

(Gestaltung: BUB)

Kommentare