Schülerinnen der 5a auf der Weihnachtsparty ihrer Klasse beim CJD Oberurff. Foto: BUB

Liebe Schul- und Jugenddorfgemeinde!

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde,
das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.
Was drin war, möchtet ihr wissen?
Ihre Naseweise, ihr Schelmenpack –
denkt ihr, er wäre offen der Sack?
Zugebunden bis oben hin!
Doch war gewiss etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen!

Unsere Kinder und Jugendlichen engagieren sich…

Es ist zwar schon einige Jahrzehnte her, aber noch heute erinnere ich mich an dieses Weihnachtsgedicht von Anna Richter, das uns Kindern vorgelesen wurde und das die geheimnisvolle Erwartung der bevorstehenden Weihnacht zum Ausdruck bringt. Diese freudige Spannung konnte ich auch in den letzten Tagen wieder spüren, als wir uns gemeinsam in unseren schön gestalteten Adventsgottesdiensten auf die Weihnachtszeit eingestimmt haben. Der Gedanke, dass wir durch eine kleine Spende von einem Euro pro Schüler fast zehn Kindern über die Christoffel Blindenmission eine Augenoperation ermöglichen und ihnen eine Chance für Licht in ihrem Leben geben konnten, ist für viele von uns eine wunderbare Erfahrung. Unsere Kinder und Jugendlichen engagieren sich für andere, packen Päckchen für Kinder in Not und übernehmen Verantwortung im Leben.

Adventsgottesdienst 2018. Foto: BUB

Unsere Eltern helfen aktiv mit, unsere Schule zu einem schönen Ort des Lernens und Lebens werden zu lassen. Wir sind sehr dankbar für die zahlreichen Unterstützungen für unser neues Bauprojekt. Sie alle tragen dazu bei, dass unsere Schülerinnen und Schüler in einem angenehmen Umfeld ihre sechs- oder gar neunjährige Schulzeit verbringen. Schulzeit ist Lebenszeit! Und nun ist es Zeit, auch einmal inne zu halten, diese Spannung des Weihnachtsgedichtes aufzunehmen und sich auf die bevorstehenden Festtage zu freuen. Wenn wir heute durch die Straßen unserer kleinen Ortschaften in der Region gehen, können wir spüren, mit wie viel Freude und Hingabe die Menschen sich auf Weihnachten vorbereiten. Sehr viele Häuser sind wunderbar geschmückt mit Lichterketten, Kerzen und Weihnachtsbäumen. Auch wenn es heute nicht mehr wie in dem Gedicht der Geruch nach Äpfeln und Nüssen ist,- die Vorfreude auf Weihnachten ist die gleiche geblieben. Ein schöner Gedanke…

Schüler unserer fünften Klassen genießen die Tradition des Wichtelns. Foto: BUB

Ich wünsche Ihnen und euch eine gesegnete Weihnacht und ein friedvolles, gesundes Jahr 2019.

Herzliche Grüße
Günter Koch

5a ft. Wham! – Last Christmas (UNCUT!)

Klasse 5a macht Klassenlehrerstunde zur Weihnachtsparty. Video: BUB

(Gestaltung: Andreas Bubrowski)

Give Me Love Give Me Peace On Earth1


George Harrison – Give Me Love (Give Me Peace On Earth)]

  1. Give me love
    Give me love
    Give me peace on earth
    Give me light
    Give me life
    Keep me free from birth
    Give me hope
    Help me cope, with this heavy load
    Trying to, touch and reach you with,
    Heart and soul
    Om m m m m m m m m m m m m m
    M m m my lord
    Please take hold of my hand, that
    I might understand you
    Won’t you please
    Oh won’t you
    Give me love
    Give me love
    Give me peace on earth
    Give me light
    Give me life
    Keep me free from birth
    Give me hope
    Help me cope, with this heavy load
    Trying to, touch and reach you with,
    Heart and soul
    Om m m m m m m m m m m m m m
    M m m my lord
    Please take hold of my hand, that
    I might understand you
    Songwriter: George Harrison
    Songtext von Give Me Love (Give Me Peace on Earth) © The Bicycle Music Company