Internat & PTZ & TG, Schule

Die Rechtschreibprofis der Jahrgangsstufe 5

VON BÄRBEL YAMINE

Rechtschreibprofis mit Legasthenietrainerin Bärbel Yamine | Foto: A. Bubrowski/CJD Oberurff
Rechtschreibprofis mit Bärbel Yamine, Legasthenietrainerin und LRS-Koordinatorin im CJD Oberurff

Wie jedes Jahr wurde zu Beginn des Schuljahres 2017-18 die Rechtschreibleistung aller Fünftklässler mit einem Rechtschreibtest überprüft, um frühzeitig festzustellen, wer eventuell Probleme in der Rechtschreibung hat und möglicherweise eine extra Förderung benötigt. Entsprechende Förderkurse werden im November starten und sollen helfen, die aktuellen Kompetenzen im Lesen und Schreiben zu verbessern.

Aber wir lesen gern…

So ein Rechtschreibtest ist darauf ausgerichtet, die einem Schüler unterlaufende Fehleranzahl mit den Ergebnissen der anderen Schülern der Jahrgangsstufe zu vergleichen und statistisch auszuwerten. Aus diesem Grund enthalten Rechtschreibtests oftmals ziemlich schwierige Wörter, denn es soll ja die Fehlerquote analysiert werden. Kein Wunder, dass einige bei diesem Test ganz schön ins Schwitzen kamen. Nur wenige Kinder ließen sich nicht von den Wörtern, die in einem Lückentext eingesetzt werden mussten, beeindrucken und zeigten, was sie drauf hatten. Ihre Leistungen waren im Vergleich zu allen anderen Schülern überdurchschnittlich gut, sie bewiesen eine erstaunlich hohe orthografische Treffsicherheit. Auch wenn diese mitgebrachte Begabung kaum als „erbrachte Lernleistung“ zu betrachten ist, war uns diese dennoch eine Urkunde wert.

Besonders Jannis glänzte als Meister der Rechtschreibung mit nur einem einzigen Rechtschreibfehler von 53 diktierten Wörtern. Nun könnte man glauben, dass diese Schüler immer fleißig geübt hätten und deshalb so gute Rechtschreiber wurden. „Nein, nicht wirklich“, lautete die spontane Antwort der Gruppe, „aber wir lesen gern“. Jannis schreibt auch noch gern eigene Geschichten und wird sich spätestens im nächsten Jahr als Junior-Journalist bei der Weblog-AG anmelden.

Buchempfehlungen von unseren Leseratten

Franziska: Mein Buchtipp ist das Buch „Warrior Cats“, weil es mehrere Teile gibt.

Smilla: „Ostwind“ (alle Teile) mein Tipp und „Charlottes Traumpferd“

Leonie: Mein Lesetipp ist „Selection“ (Anm.: Serie speziell für Mädchen).

Paul: „Chaos im Dunklen“ aus der Serie „Die drei ???“ und „Das magische Baumhaus“.

Jannis: „Gregs Tagebuch“, „Tom Gates“, (Comicromane mit mehreren Teilen), aber auch Comics wie „Mickey Maus“ oder „Donald Duck“.

Luis: „Super Nick“, „Donald Duck“, „Asterix“.

(Gestaltung: Andreas Bubrowski)

Kommentare