Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit in Aktion. Bild: BUB
Schulsozialarbeit in Aktion. Bild: BUB

Schule als Lebens­raum. Schule ist für Schüler täglich ein realer Erfahrungs­raum. Hier lassen sich lebenspraktische Kompetenzen entwickeln und gefördern. Dies gilt vor allem für kompe­ten­tes Verhalten in Grup­pen, für den gewaltfreien Umgang mit Konflikten und für deeskalierendes Verhalten in gewaltbe­setzten Situationen. Schulisches Erfahrungs­lernen kann in dieser Hinsicht die Persönlichkeit der Schüler stärken und damit zu einer Entwicklung beitragen, die über die bloße Vermittlung rein fachbezogener Lernziele hienaus reicht.

Arbeitsschwerpunkte der Schulsozialarbeit im CJD Oberurff

  • Training Sozialer Kompetenzen
  • Angebote primärer und sekundärer Gewaltprävention in den einzelnen Jahrgangsstufen
  • Unterrichtsbegleitung
  • Schülerstreitschlichterausbildung
  • Konfliktregelungsgespräche
  • Busmentorenausbildung
  • Anti-Aggressivität-Training (AAT®)
  • Elterngespräche
  • Klassenfahrtbegleitungen und Ausflüge

Wer Kontakt zu mir aufnehmen möchte, kann das nachfolgende Kontaktformular nutzen oder mich anrufen: ✆ 05626 921 363. Die Kontaktinformationen werden streng und vertraulich behandelt. MICHAEL SCHNEIDER (Schulsozialarbeiter)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht (max. 2.000 Zeichen)