Infinity² (Unendlichkeit²)

Beim letzten Besuch im Mathematikum Gießen sind alle wie selbstverständlich durch die Sonderausstellung Unendlichkeit zum Anfassen gegangen. Bei genauerem Hingucken konnte man ein faszinierendes Projekt entdecken: Besucher des Mathematikums wurden zuvor befragt, was Unendlichkeit für sie eigentlich ist. Warum nicht einmal Schüler einer siebten und achten Klasse des Gymnasiums fragen, was das für sie eigentlich ist – Unendlichkeit?

Was bedeutet für mich Unendlichkeit?

(Auswahl)

– Nicht aufhören zu leben
– Eine ganz lange Zahl, die kein Ende hat
– Das Leben wird nicht enden.
– Nicht aufhören, an etwas zu glauben
– Sich stark fühlen
– Kein Ende in Sicht
– Man kann es nicht beschreiben
– Die Menschen leben nicht unendlich
– Pantoffeltierchen schon
– Pi
– ∞

Unendlichkeit: Universum, Gott, Leben | Abb.: BUB/CJD Oberurff
Unendlichkeit: Universum, Gott, Leben.

Unendlichkeit bedeutet für mich, dass etwas immer weitergeht, dass etwas kein Ende hat. Ich mache ein Beispiel: Etwas von uns lebt in unseren Kindern weiter und dieses Etwas geben sie an ihre Kinder weiter und immer so weiter… Mit „etwas“ meine ich z. B. den Charakter.

Im Leben eines Menschen ist doch nichts unendlich, oder? Es ist selten, dass ein Mensch einen Freund hat, der für immer bleibt. Dieses „für immer“ ist manchmal nicht mal ein paar Monate. Ist es dann doch der Fall, wird die Freundschaft auch beendet, meistens durch den Tod.

Ich glaube, niemand kann Unendlichkeit wirklich begreifen. Ich meine, ALLES hat doch ein Ende. Ich persönlich konnte mir, als ich kleiner war, immer nicht vorstellen, dass etwas unendlich ist. In meinem Kopf hat selbst das Weltall ein Ende. Weil es einfach zu groß ist, sich vorzustellen. Vielleicht liegt es daran, dass mein Kopf endlich ist, meine Gedanken und meine Vorstellungskraft. Noch nicht mal die Erde ist unendlich.

Wie
soll
man
sich
Unendlichkeit
vorstellen?

Vielleicht muss man sich das nicht vorstellen. Aber na ja, ich will es einfach wissen!

Weltall, Pi.
Freundschaft kann unendlich sein, Liebe und Familie. Manchmal, wenn man wartet, kommt einem das auch unendlich lang vor.

Für mich ist Unendlichkeit etwas, was ich mir nicht vorstellen kann. Denn in einem Menschenleben gibt es es nichts, was unendlich ist. Es gibt immer das letzte Mal. Zum Beispiel das Weltall – es ist unendlich und das ist für mich/uns Menschen unvorstellbar. Ich kann mir nicht vorstellen, dass etwas kein Ende hat. Es muss irgendwas/irgendwann ein Ende haben. Aber Unendlichkeit hat kein Ende und wird es auch nie haben.

Unendlichkeit ist für mich eine Erfahrung. Es öffnen sich neue Wege, die anfangs schwierig sind, aber die Zeit wird alles zeigen, es ist unendlich! Die Unendlichkeit ist angsteinflößend. Was ist, wenn ich schlimme Schmerzen habe, aber alles doch unendlich ist, habe ich dann unendliche Schmerzen? Es gibt auch Positives daran, wenn ich z.B. Glück finde in einer Beziehung, dann ist das Glück auch unendlich. Kann die Unendlichkeit irgendwann enden? Kann man sie sehen, fühlen? Was ist Unendlichkeit, gibt es verschiedene Arten davon – glückliche Unendlichkeit, eine Unendlichkeit voller Glück und Positivität? Und es gibt eine Unendlichkeit mit Pech, Trauer und Leid?

Wird fortgesetzt!

(ANDREAS BUBROWSKI)