Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Lucilectric – Mädchen

Frauen dürfen in Großbritannien in öffentlichen Verkehrsmit­teln keine Schokolade essen. Kein Witz, sondern gültiges Gesetz. Und bei uns in Deutschland durften bis zum Ende des 19. Jahrhunderts Frauen nur dann Hosen tragen, wenn sie Fahrrad fuhren. In Frankreich gilt ein ähnliches Gesetz von 1801 noch immer. Aber unsere Nachbarn nehmen es zum Glück damit nicht zu ernst. In Tucson (Arizona/USA) gilt ein solches Gesetz ebenfalls bis heute. Dort allerdings sollen angeblich die Behörden noch immer auf dessen Einhaltung achten. Vorsicht auch beim nächsten Aufenthalt in Tremonton (Utah/USA). Auf keinen Fall im Krankenwagen… (na ihr wisst schon). Beteiligten Frauen droht eine Anzeige und öffentliche Namensnennung im Blättchen. Männer gehen hingegen straffrei aus. Die Liste absurder Herabwürdigungen von Mädchen und Frauen weltweit ließe sich beliebig fortsetzen. Grund genug, an den 100. Internationalen Frauentag zu erinnern, der heute weltweit begangen wird.

In vielen Ländern können Mädchen in Frauen davon nur träumen

Der Internationale Frauentag geht auf eine Initiative der Feministin und Sozialistin Clara Zetkin (1857-1933) zurück. Bereits im Kaiserreich hat sich Clara Zetkin für die Gleichberechtigung der Frauen eingesetzt, ganz offensichtlich wird das auch im Titel der von ihr herausgegebenen Zeitschrift ‚Die Gleichheit‘. Zusammen mit Rosa Luxemburg gehörte sie zu den wenigen Frauen im Spartakusbund, die nach dem Ersten Weltkrieg die KPD gründeten. Dass Frauen in Deutschland seit dem 19.1.1919 wählen dürfen, ist nicht zuletzt das Verdienst der damaligen Arbeiterparteien SPD und KPD. Und nicht überraschend, dass die Nationalsozialisten den Internationalen Frauentag sofort verboten, um stattdessen die gewünschte Rolle der Frau am Muttertag herauszustellen. Der Internationale Frauentag wurde in der Folge von den kommunistischen Diktaturen instrumentalisiert, um die vermeintliche Gleichberechtigung der Frauen in diesen Ländern herauszustellen. Was aber bei genauer Betrachtung nur Propaganda war.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

An Frauen führt kein Weg vorbei – 100 Jahre Internationaler Frauentag

Erst mit dem Fall der Mauer erlangte der Internationale Frauentag wieder eine mehr globale Bedeutung. In Deutschland ist die Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Grundgesetz verankert und im Alltag eine Selbstverständlichkeit. Aber in vielen Ländern können Mädchen in Frauen davon nur träumen. Jüngstes Beispiel Ägypten: Als Demonstrantin geliebt, als Ministerin unerwünscht1 – so eine Schlagzeile vom Tage. Und auch bei uns finden sich immer wieder Autoren – vor allem aus dem politisch rechten Lager – die Frauen gern in Rollen sehen würden wie zu Zeiten vor Clara Zetkin. (BUB/KVU)

  1. Süddeutsche Zeitung, 8. März 2011