Startseite Foren Arbeitshilfen Einbindung CJD-Fahrplan in Mozilla Thunderbird

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  S. Rexhausen vor 4 Jahre, 6 Monate.

  • Autor
    Beiträge
  • #19893

    S. Rexhausen
    Mitglied

    Um den Fahrplan des CJD in Mozilla Thunderbird zu integrieren ist ein Add On, also eine kleine Kalender-Erweiterung, falls noch nicht vorhanden, für das Programm notwendig. Unter dem Namen „Lightning“ ist der Zusatz auf folgendem Link kostenlos zu finden und zum Download bereitgestellt.

    Nach der Installation besitzt Thunderbird eine Kalenderfunktion. (Siehe obere Menüleiste – Termine und Aufgaben – Kalender (Strg-Umschalt-C))

    Nachdem alle Programmvorraussetzungen gegeben sind, wenden wir uns wieder dem Fahrplan zu. Nach dem Einloggen bei CJD-Update und dem Auswählen des Fahrplans kann man unten rechts den Kalender abonnieren (siehe Handout zur Schulung CJD2go). Bei dem Klick auf „Zu Outlook hinzufügen“ öffnet sich nicht Outlook, da wir es ja nicht verwenden. Stattdessen öffnet sich ein Dialogfenster, welches wir mit „OK“ bestätigen. Nun erscheint der Kalender als Seite, wo im oberen Bereich der Link sichtbar ist. Wir schweben mit dem Mauszeiger über den Link, drücken die rechte Maustaste und wählen „Link-Adresse kopieren…“.

    Danach wechseln wir zu Thunderbird. Auf der Kalenderoberfläche klicken wir auf der linken freien Fläche mit der rechten Maustaste und wählen „Neuen Kalender…“. Mit dieser Funktion erstellen wir einen neuen Kalender. Dieser soll im Netzwerk erstellt werden. Es ist also kein allein von einer Person benutzter und gepflegter Kalender, sondern eine Zusammenarbeit von mehreren Parteien. Nun wählen wir den entsprechenden Punkte für das Netzwerk und bestätigen durch den „Weiter“-Button. Im nächsten Dialog geben wir in das freie Feld bei „Adresse“ durch Einfügen (Strg+V) die sich in der Zwischenablage befindende Linkadresse ein. (Sollte diese aus welchen Gründen auch immer verschwunden sein, einfach nochmal aus dem Browser, wie oben beschrieben, kopieren.) Die Auswahl ICalender sollte bereits vorgenommen sein. Nach der Bestätigung durch den „Weiter“-Button benötigt der Kalender einen Namen, welcher ihn für den Nutzer definiert (Bsp: CJD). Außerdem kann man dem Kalender eine Darstellungsfarbe zuweisen und weitere kleine Einstellungen treffen. Nach der Bestätigung der getroffenen Auswahl ist der Kalender erstellt und wird nun im Thunderbird angezeigt.

    :yahoo:

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.