Schule

Weihnachtsgruß von Schulleiter Günter Koch an die Schulgemeinde

Adventsgottesdienste in den letzten Tagen vor den Weihnachtsferien | Bild: Andreas Bubrowski/CJD Oberurff
Adventsgottesdienste in den letzten Tagen vor den Weihnachtsferien.

Liebe Schulgemeinde, auch wenn bei warmen Außentemperaturen noch gar nicht so recht die Weihnachtsstimmung aufkommen will, ist es doch schon wieder so weit: Wir freuen uns auf die bevorstehende Weihnacht, auf die Zeit in der Familie, auf Weihnachtsbaum und Kerzenlichter, vielleicht auf Weihnachtsgeschenke und natürlich auch auf die Ferien. Im zurückliegenden Jahr hat sich in der Schule vieles ereignet. Es begann sehr traurig mit dem plötzlichen Unfalltod unseres Schülers Oliwier Brauner und es endete ebenso traurig mit dem Verlust unseres Freundes und Kollegen Reiner Strauß. Es ist uns ein Trost zu wissen, dass sie nun in guten Händen ruhen. Natürlich hat sich in diesem Jahr auch viel Erfreuliches ereignet.

Adventsgottesdienste1

Gut 100 Eltern haben uns im Sommer ihre Kinder anvertraut, ein neues Medienkonzept ist auf den Weg gebracht worden, fast jeder zweite Klassenraum ist mit Beamer und Soundanlage ausgestattet worden. Zur Zeit arbeiten wir an einem umfangreichen pädagogischen Programm hierzu. Ein neues LRS-Konzept sieht jetzt vor, dass ab der Jahrgangsstufe fünf alle Kinder einen Eingangstest durchlaufen und dass für jeden ein individuelles Förderprogramm zusammengestellt wird. Hierbei ist sogar Einzelunterricht möglich. Unser erster Oberurffer Herbstzauber war ein voller Erfolg, eine Veranstaltung für Schüler und Eltern, bei der herausragende Leistungen und herausragendes Engagement besonders gewürdigt wurden. Mit dieser Veranstaltung wollen wir ein erstes Signal setzen, dass das begabte, interessierte und sozial engagierte Kind bei uns ein besonderes Angebot erwarten kann.

Schulleiter Günter Koch, Sommer 2015 | Bild: Andreas Bubrowski/CJD Oberurff
Schulleiter Günter Koch, Sommer 2015

Nun ist aber erst einmal die Zeit, in der wir innehalten, zurückblicken und die besinnliche Weihnachtsstimmung in uns aufnehmen wollen. Nehmen wir uns so viel Zeit wie möglich füreinander, genießen wir die gemeinsamen Stunden und feiern die Geburt Jesu, mit dem das Licht Gottes in die Welt gekommen ist. Ich wünsche Ihnen und Euch eine besinnliche Weihnacht und eine friedvolles, gesundes Jahr 2016.

Im Namen der Schul- und Jugenddorfleitung

Günter Koch

(Gestaltung: BUB)

  1. Insgesamt wurden für die Schülerschaft sechs Adventsgottestdienste gefeiert. Planung und Durchführung: Religionspädagogischer Arbeitskreis, Jugenddorfpfarrer Hans Walther Reeh, Klasse 7e.

Kommentare