Ferien & Freizeit

France Mobil: 45 Minuten kein Wort Deutsch

Klasse 6b mit France-Mobil-Lektorin Fanette Bossuyt (v. mitte) und Französischlehrerin Christina Lechnwr (li.). Foto: privat
Klasse 6b mit France-Mobil-Lektorin Fanette Bossuyt (v. mitte) und Französischlehrerin Christina Lechner (li.). Foto: privat

Das France Mobil ist wieder on Tour und hat am 16. Februar einen Halt an der Christophoursschule in Oberurff gemacht. Im Rahmen des 2002 von der Robert-Bosch-Stiftung und der Französischen Botschaft ins Leben gerufenen Programms sind in ganz Deutschland zwölf Renault Kangoos unterwegs, die immer wieder gerne von den Französischfachbereichen eingeladen werden.

Erste Sprechversuche mit Bravour gemeistert

Die Lektorin Fanette Bossuyt hat sich Zeit genommen, um die sechsten Klassen an die französische Sprache heranzuführen. Das Verblüffende dabei: 45 Minuten wurde kein Wort Deutsch gesprochen und dennoch haben die Kids verstanden, worum es ging und ihre ersten Sprechversuche mit Bravour gemeistert. Die Lektorin zeigt, wie auf spielerische Weise das Sprachenlernen Spaß machen kann. In diesem Jahr wurde auch eine Veranstaltung für die fortgeschrittenen Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 angeboten. Unter anderem arbeiteten sie mit dem preisgekrönten französischen Film „Intouchables“, der hierzulande unter dem Titel „Ziemlich beste Freunde“ bekannt ist. Eine tolle Gelegenheit für die 10er, ihre Französischkenntnisse im Gespräch mit einer Muttersprachlerin anzuwenden. JULIA KRUG

(Gestaltung: BUB)

Kommentare